Impressum

Anbieter / Herausgeber

Mobile Geschichte
Frau Cornelia Standke
Sudetenstr. 7, 97340 Marktbreit

Kontakt

Telefon: +49 (0) 9332 5935 -51
Telefax: +49 (0) 9332 5935 -52
info@mobile-geschichte.de

Steuernummer

USt-ID: DE 280874691

Design & Programmierung

cdnet-internetservice
www.cdnet.de

Externe links

Wir stellen in verschiedenen Bereichen Hyperlinks zu fremden Websites zur Verfügung. Da wir keinen Einfluss auf Inhalt/ Gestaltung der fremden Inhalte haben, distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen verlinkten/verknüpften Seiten.

Cookies

In bestimmten Fällen setzen wir so genannte Cookies ein. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass vor dem Speichern eines Cookies eine Warnung am Bildschirm erscheint. Sie können auch auf die Vorteile von persönlichen Cookies verzichten. Bestimmte Dienstleistungen können jedoch in diesem Fall nicht genutzt werden.

Urheberrecht

Fa. Mobile Geschichte ist bestrebt, in allen Publikationen geltende Urheberrechte zu beachten. Sollte es trotzdem zu einer Urheberrechtsverletzung kommen, wird Fa. Mobile Geschichte das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Urheberrecht kenntlich machen. Weitergehende Verfolgungen jeglicher Art sind somit ausgeschlossen. Das Urheberrecht für die Domain www.mobile-geschichte.de oder den in diesem Zusammenhang verlinkten anderen Webseiten steht allein Fa. "Mobile Geschichte" zu. Eine Weiterverwendung von Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist für den kommerziellen Gebrauch ohne ausdrückliche Zustimmung von Fa. Mobile Geschichte nicht gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.

Bildrechte

Alle Fotos von Objekten in der Datenbank sind, wenn nicht gesondert gekennzeichnet, von www.mobile-geschichte.de erstellt und wurden in der Regel von öffentlich zugänglichen Punkten aus aufgenommen, es sei denn, uns wurde ausdrücklich der Zugang zum Gelände oder zum Gebäude gewährt. In der sog. Friesenhaus-Entscheidung des Bundesgerichtshof wurde klargestellt, dass dies kein Eingriff in die Rechte des Hauseigentümers darstellt (BGH, Urt. v. 09.03.1989 - I ZR 54/87 = NJW 1989, 2251 = GRUR 1990, 390). Auch Bedenken bezüglich Urheberrecht an der Abbildung des Gebäudes bestehen nicht, da dieses nach § 64 UrhG siebzig Jahre nach dem Tode des Urhebers (i.d.R des Architekten) erlischt.

Nutzungsbedingungen

1.
Sämtliche Produkte, Programme und Daten der Fa. Mobile Geschichte sind namensrechtlich, markenrechtlich, urheberrechtlich und wettbewerbsrechtlich geschützt. Alleiniger Inhaber sämtlicher Rechte ist die Fa. Mobile Geschichte, Sudetenstr. 7, 97340 Marktbreit. Eine Rechtsübertragung erfolgt nicht. Bei Abschluss eines Vertrages zur Nutzung der kostenpflichtigen Downloads gewährt die Fa. Mobile Geschichte unter der Voraussetzung der vollständigen Entrichtung des Jahresbeitrags ausschließlich dem in der Bestellung genannten Kunden das nicht ausschließliche, nicht übertragbare, auch nicht vermiet- oder verleihbare und nicht erweiterbare Recht, die von www.mobile-geschichte.de heruntergeladenen Programme und Daten bzw. Datenbanken ausschließlich für eigene private Zwecke zu installieren und mit dem Inhalt der jeweiligen im mitgelieferten Handbuch abgedruckten und/oder in der Software gespeicherten und abrufbaren Zweckbestimmung ausschließlich für sich selbst zu nutzen.

2.
Der Kunde und Nutzer eines Produktes von www.mobile-geschichte.de stimmt der Geltung der Nutzungsbedingungen zu und verpflichtet sich, das Produkt ausschließlich im Rahmen der vereinbarten Nutzungsbestimmungen zu nutzen. Die Fa. Mobile Geschichte weist darauf hin, dass die Software und die Datenbanken urheberrechtlichen Programm- und Datenbankschutz genießen. Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt.

3.
Die Fa. Mobile Geschichte weist weiterhin ausdrücklich darauf hin, dass es dem Kunden untersagt ist, ohne vorherige schriftliche Einwilligung die Software, Daten und/oder Datenbanken oder Teile davon Dritten zu übergeben, zu überlassen oder Dritten sonst irgendwie, etwa im Rahmen einer Auftragsverarbeitung, ganz gleich in welcher Form zugänglich oder nutzbar zu machen, oder von einem Computer/PC auf einen anderen Computer/PC oder auf weitere Datenträger zu übertragen, oder abzuändern, zu übersetzen, zurückzuentwickeln, zu entkompilieren oder zu entassemblieren. Dritte im Sinne dieser Nutzungsbeschränkung sind auch selbständige oder unselbständige Filialen, Niederlassungen oder Konzernunternehmen i.S.d. § 18 AktG des Kunden.

4.
Die elektronischen oder sonstigen Produkte von www.mobile-geschichte.de werden unter Hinzufügen von Schutzdaten (Kontrolladressen u.ä.) erstellt. Wird dem Kunden die nicht erlaubte Nutzung durch ihn oder von ihm belieferter und/oder in der Schutzrechtsverletzung unterstützter Dritter auch nur eines Schutzdatums nachgewiesen, das über die vereinbarte und beschriebene Nutzung hinaus genutzt wurde, gilt der Nachweis der Verletzung der Nutzungsbedingungen als geführt. In dem Fall schuldet der Kunde neben sofortiger Unterlassung vollständige Auskunft über Art und Umfang der Schutzrechts- und/oder Nutzungsverletzung, sowie vollständigen Ersatz der mittelbaren und unmittelbaren Kosten für die notwendige Rechtsverfolgung. Bei schuldhaftem Handeln ist er nach Wahl der Firma Mobile Geschichte zum Ersatz des konkreten Schadens, der Herausgabe des Verletzergewinnes oder der Zahlung einer angemessenen Nutzungsgebühr verpflichtet. Darüber hinausgehender Schadensersatz bleibt vorbehalten.

5.
Die Fa. Mobile Geschichte übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten.

6. Technische und inhaltliche Unterstützung:
Es besteht seitens der Nutzer von www.mobile-geschichte.de kein Anrecht auf technische und inhaltliche Unterstützung. Dennoch können Sie uns unter info@mobile-geschichte.de mit Ihren Fragen erreichen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

7. Haftungsbeschränkung:
Die Fa. Mobile Geschichte schließt jegliche Haftung für sämtliche Schäden (z. B. für Datenverluste, Mehraufwendungen oder fehlerhafte Ergebnisse) aus, die dem Nutzungsnehmer aus der Nutzung oder versuchten Nutzung der Software entstehen. Die Fa. Mobile Geschichte ist insbesondere unter keinen Umständen dem Nutzungsnehmer oder Dritten gegenüber haftbar auf Ersatz von Folgeschäden, beiläufig entstandenen Schäden, mittelbare Schäden, von Bußgeldern oder Strafen und haftet ebenso nicht auf Schadensersatz wegen Gewinnverlust, Geschäftsunterbrechung, Verlust von geschäftlichen Informationen oder anderen finanziellen Verlusten, die aus der Nutzung oder der versuchten Nutzung der Software entstanden sind. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Ansprüche aus zwingenden gesetzlichen Regelungen bleiben unberührt.

8. Allgemeine Informationen:
Für diese Bedingungen gilt ausschließlich das deutsche Recht. Gerichtsstand ist Würzburg (Deutschland). Der Nutzungsnehmer stimmt sowohl der Anwendbarkeit deutschen Rechts als auch der Gerichtsstandbestimmung zu. Sollte eine Klausel dieser Bedingungen durch ein Gericht für ungültig oder für nicht einklagbar erklärt werden, so hat eine solche Erklärung keinen Einfluss auf die verbleibenden Klauseln.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Präambel
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fa. Mobile Geschichte regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Portal www.mobile-geschichte.de - vertreten durch die Fa. Mobile Geschichte, Sudetenstr. 7, 97340 Marktbreit und dem Kunden. Von dem Portal www.mobile-geschichte.de können kostenpflichtig Datenbanken/Software online ausgewählt und heruntergeladen werden. Der Download erfolgt ausschließlich auf digitalem Weg. Für den kostenpflichtigen Download wird eine Jahresgebühr erhoben.

§ 1 Vertragspartner

Vertragspartner im Rahmen dieser AGB ist die Fa. Mobile Geschichte und der Kunde. Die jeweils aktuellen Vertretungsberechtigten der Fa. Mobile Geschichte können dem Impressum auf der Homepage www.mobile-geschichte.de/impressum entnommen werden.

§ 2 Gegenstand des Vertragsverhältnisses

Gegenstand und Bestandteil des Vertragsverhältnisses zwischen der Fa. Mobile Geschichte und dem Kunden ergeben sich aus diesen AGB.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag kommt mit der Registrierung des Kunden und der Bestätigung per E-Mail durch die Fa. Mobile Geschichte zustande.

§ 4 Nutzungsbedingungen

(1) Der Umfang der Nutzungsrechte ist auf den registrierten Kunden beschränkt. Eine darüberhinausgehende Nutzung ist nicht gestattet. Die vorstehend genannte Gebrauchsüberlassung ist nicht mit einer Rechtseinräumung oder einem Verzicht hinsichtlich der Rechte an den Datenbanken/ Software verbunden.
(2) Jeder Gebrauch der Datenbanken/ Software, die über die vorstehende Gebrauchserlaubnis hinausgeht, stellt nach geltendem Recht eine Urheberrechtsverletzung in Bezug auf die Datenbanken/ Software dar und ist deshalb verboten.

§ 5 Nutzungsvoraussetzungen

Der Service ist jedem Internet-Nutzer zugänglich. Voraussetzung zur Nutzung ist eine Online-Registrierung des Kunden.

§ 6 Pflichten und Obliegenheiten des Kunden

Daten
Der Kunde ist in jedem Fall für die richtige Eingabe seiner Daten, welche für die Abwicklung des Vertrages und/ oder die Nutzung der Leistungen erforderlich sind, verantwortlich. Änderungen dieser Daten sind unverzüglich durch den Kunden selbst, sofern dies möglich ist, online vorzunehmen oder der Fa. Mobile Geschichte schriftlich mitzuteilen. Kennwörter/Passwörter

(1) Unter dem Begriff Kennwörter/Passwörter sind alle Buchstaben- und/ oder Zahlenfolgen zu verstehen, welche dem Zweck dienen, die Nutzung durch unberechtigte Personen auszuschließen.
(2) Kennwörter/Passwörter dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden und sind vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren. Sie müssen zur Sicherheit in regelmäßigen Abständen geändert werden. Soweit Anlass zu der Vermutung besteht, dass unberechtigte Personen von dem Kennwort/Passwort Kenntnis erlangt haben, hat der Kunde das Kennwort/Passwort unverzüglich zu ändern. In digitalen Medien dürfen sie nur in verschlüsselter Form gespeichert werden.
(3) Der Kunde stellt sicher, dass bei Inanspruchnahme von Leistungen der Fa. Mobile Geschichte über den zentralen Netzzugang eines lokalen Netzwerkes das lokale Netzwerk gegen das Eindringen unberechtigter Personen geschützt ist. Ferner ist der Kunde verpflichtet, Kennwörter/Passwörter in digitalen Medien sowie in lokalen Funknetzen ausschließlich in verschlüsselter Form zu speichern oder zu übermitteln. Hierzu hat er solche Schutzmechanismen (z.B. Datenverschlüsselung) zu verwenden, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen.

Installation/Update
(1) Der Kunde hat vor der Installation/Einrichtung von Software oder einer sonstigen Funktionalität sicherzustellen, dass die notwendigen Voraussetzungen zu deren ordnungsgemäßen Betrieb vorliegen. Um das Portal www.mobile-geschichte.de nutzen zu können, benötigt man Zugriff auf die Internet-Seiten der Fa. Mobile Geschichte. Für den Zugriff auf diese Seiten ist ein entsprechend ausgestatteter PC mit einem aktuellen Internet-Browser sowie ein Windows-Betriebssystem (ab Version 98) erforderlich.
(2) Die Fa. Mobile Geschichte bietet in unregelmäßigem Abstand Softwareupdates an. Der Download des Updates ist zwingende Voraussetzung für die Sicherstellung, dass der Kunde die aktuellste Fassung der Software nutzen und von den neuesten Funktionalitäten Gebrauch machen kann. Die Fa. Mobile Geschichte weist darauf hin, dass die Funktionalität nicht oder nur eingeschränkt nutzbar ist, wenn die Installation der Updates unterbleibt. Die Fa. Mobile Geschichte ist in diesem Fall von jeder Haftung freigestellt, sofern sie nachweist, dass der Mangel auch bei Installation der jeweils aktuellsten Softwareversion nicht aufgetreten wäre.

Inhalte
(1) Soweit im Nachfolgenden der Begriff "Inhalte" verwendet wird, sind damit alle Daten, Bilder, Grafiken oder sonstige Informationen erfasst, welche über die bereitgestellten Technologien (Internet, E-Mail, WAP, PDA, etc.) abrufbar sind und/ oder verbreitet werden.
(2) Sofern Inhalte der Fa. Mobile Geschichte zur Verfügung gestellt werden, gelten die nachfolgenden Regelungen, soweit sich nicht aus Sondervereinbarungen etwas anderes ergibt. Es ist nicht gestattet, die Inhalte oder Teile derselben zu bearbeiten, zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben, mit ihnen zu werben oder sie sonst außerhalb des vertraglich bestimmten Zweckes in irgendeiner Form zu nutzen, vorbehaltlich der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der Fa. Mobile Geschichte.

§ 7 Beanstandungen

Unbeschadet der Mängelhaftung der Fa. Mobile Geschichte nach § 9 Abs. 2 wird der Kunde darum gebeten, der Fa. Mobile Geschichte etwaige Beanstandungen hinsichtlich der Leistung unverzüglich und, wenn möglich, innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Kenntnisnahme des Beanstandungsgrundes schriftlich anzuzeigen. Die Versäumung dieser First hat keine Auswirkungen auf die Mängelansprüche gegenüber der Fa. Mobile Geschichte. Die Beanstandungen sind an info@mobile-geschichte.de oder an Fa. Mobile Geschichte, Sudetenstr. 7, 97340 Marktbreit zu richten.

§ 8 Folgen bei Verletzung der Pflichten

(1) Die Fa. Mobile Geschichte haftet nicht für Schäden, die aus einer vom Kunden zu vertretenden Pflichtverletzung resultieren und bei Beachtung der Pflichten hätten verhindert werden können.
(2) Bei erheblichen Verstößen gegen die dem Kunden obliegenden Pflichten sowie bei begründeten erheblichen Verdachtsmomenten für eine Pflichtverletzung ist die Fa. Mobile Geschichte berechtigt, die jeweilige Leistung oder Funktionalität, von der die Verletzung ausgeht, zu sperren.

§ 9 Haftung

Kunde:
Der Kunde haftet bei der von ihm zu vertretenden Verletzung von Rechten Dritter gegenüber diesen selbst und unmittelbar. Bei begründeten Ansprüchen Dritter ist der Kunde verpflichtet, die Fa. Mobile Geschichte freizustellen, sofern er nicht nachweist, dass er die schadensursächliche Pflichtverletzung nicht zu vertreten hat.
Fa. Mobile Geschichte:
(1) Die Mängelhaftung der Fa. Mobile Geschichte bei ordnungsgemäß mitgeteilter Beanstandung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Hiervon unberührt bleiben die in diesen AGB niedergelegten Haftungsbeschränkungen.
(2) Die Haftung der Fa. Mobile Geschichte richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 10 Datenschutz

Über das Anmelde-/Kontaktformular gelangen wir unter Umständen in den Besitz personenbezogener Daten. Hinsichtlich dieser personenbezogenen Daten weisen wir gemäß § 33 BDSG darauf hin, dass diese nur nach Maßgabe der anwendbaren Datenschutzbestimmungen gespeichert und/oder übertragen werden. Zur Vertragsabwicklung, für die Hotline und zur technischen Unterstützung der durch die Nutzer in Anspruch genommenen Leistungen/ Funktionalitäten, können die Daten der Nutzer im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung an beauftragte Unternehmen übermittelt werden.
Die Fa. Mobile Geschichte gewährleistet in Fällen der Auftragsdatenverarbeitung den gleichen Schutz der personenbezogenen Daten, wie er oben beschrieben ist.

§ 11 Zahlungspflichten

(1) Die Jahresgebühr kann über verschiedene Abrechnungsverfahren (Paypal; Überweisung, Bar) bezahlt werden. Es gelten die nachfolgenden Regelungen:
(2) Die Jahresgebühr ist zu zahlen, bevor die Bereitstellung der Leistung durch die Fa. Mobile Geschichte erfolgt.
(3) Der Kunde erhält in der Regel eine Rechnung. In der Rechnung wird ausdrücklich auf die Zahlungsfrist hingewiesen. Im Falle des Zahlungsverzuges gelten die gesetzlichen Regeln.
(4) Ein Aufrechnungsrecht steht dem Kunden nur zu, soweit seine Gegenforderung rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder anerkannt ist. Das Zurückbehaltungsrecht, insbesondere die Einrede des nicht erfüllten Vertrages, bleibt unberührt.

§ 12 Preis- und Leistungsänderung

(1) Die Fa. Mobile Geschichte behält sich das Recht vor, den Inhalt dieser AGB anzupassen, soweit dies dem Kunden zumutbar ist.
(2) Die Fa. Mobile Geschichte ist des Weiteren berechtigt, diese AGB mit einer Frist von sechs Wochen im Voraus zu ändern. Die jeweilige Änderung wird die Fa. Mobile Geschichte dem Kunden per E-Mail oder schriftlich bekannt geben. Gleichzeitig wird der Kunde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die jeweilige Änderung Gegenstand des zwischen den Vertragsparteien bestehenden Vertrages wird, wenn der Kunde dieser Änderung nicht innerhalb einer Frist von sechs Wochen ab Bekanntgabe der Änderung per E-Mail oder schriftlich widerspricht. Widerspricht der Kunde, hat jede Partei das Recht, den Vertrag mit der für eine ordentliche Kündigung geltenden Frist per E-Mail oder schriftlich zu kündigen.

§ 13 Mindestvertragslaufzeit/Kündigung

(1) Der Vertrag läuft über ein Jahr und kann vor Ablauf des Jahres nicht gekündigt werden.
(2) Der Vertrag ist nach Ablauf des Jahres automatisch beendet, vorausgesetzt der Kunde verlängert nicht vorher den Vertrag für ein weiteres Jahr.

§ 14 Rückerstattung

(1) Ein Anspruch auf Rückerstattung der Jahresgebühr besteht nicht.
(2) Es liegt im Ermessen der Geschäftsführung der Fa. Mobile Geschichte im Einzelfall bei technischen Problemen des Kunden, die Jahresgebühr zu erstatten. Es erfolgt eine Prüfung durch die Geschäftsführung. Wenden Sie sich hierfür an die Fa. Mobile Geschichte (info@mobile-geschichte.de)

§ 15 Sonstige Bestimmungen

(1) Für die vertraglichen Beziehungen der Vertragspartner gilt deutsches Recht.
(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.
(3) Abweichende und ergänzende Geschäftsbestimmungen des Kunden erkennt die Fa. Mobile Geschichte nicht an.
(4) Gerichtsstand ist Würzburg.
© Mobile Geschichte 2016


  • Like us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram